[ - Collapse All ]
ändern  

ạ̈n|dern <sw. V.; hat> [mhd. endern, zu ↑ ander... ]:

1.a)[durch Hinzufügen oder Streichen, durch Veränderung von Details] abändern, modifizieren: einen Mantel, einen Text ä.; das Flugzeug ändert seinen Kurs um 30 Grad; daran ist nichts zu ä. (damit muss man sich abfinden);

b)wechseln, durch etw. anderes ersetzen, umformen, wandeln: seine Meinung, Ansicht, den Ton ä.; alte Menschen kann man nicht mehr ä. (von ihren Gewohnheiten abbringen).



2. <ä. + sich> anders werden, sich verändern: sich grundlegend ä.; das Wetter, die Lage ändert sich; du hast dich sehr geändert; <schweiz. auch ohne »sich«:> wie rasch die Dinge ändern.
ändern  

a) abändern, abwandeln, anders machen, aus den Angeln heben, formen, gewinnen, kaschieren, korrigieren, reformieren, retuschieren, revidieren, revolutionieren, überarbeiten, umändern, umarbeiten, umbilden, umformen, umfunktionieren, umgestalten, ummodeln, ummünzen, umschreiben, umsetzen, umstellen, umstürzen, umwandeln, umwälzen, variieren, verändern, verwandeln; (bildungsspr.): metamorphosieren, modifizieren; (ugs.): umkrempeln; (Fachspr.): denaturieren; (Fachspr., bildungsspr.): transformieren; (EDV): editieren; (Geol.): fritten; (Politik, Rechtsspr.): novellieren.

b) austauschen, erneuern, ersetzen, renovieren, tauschen, wechseln; (bildungsspr. veraltet): changieren.

[ändern]
[ändere, änderst, ändert, änderte, ändertest, änderten, ändertet, geändert, ändernd, aendern]

anders werden, sich entwickeln, im Fluss sein, umschlagen, umspringen, sich umstellen, wechseln, sich verändern, sich verwandeln, sich verziehen; (geh.): einen Wandel erfahren, sich im Wandel befinden, im Wandel begriffen sein, sich wandeln; (bildungsspr.): fluktuieren.
[ändern, sich]
[sich ändern, ändere, änderst, ändert, änderte, ändertest, änderten, ändertet, geändert, ändernd, aendern, ändern sich]
ändern  

ạ̈n|dern <sw. V.; hat> [mhd. endern, zu ↑ ander...]:

1.
a)[durch Hinzufügen oder Streichen, durch Veränderung von Details] abändern, modifizieren: einen Mantel, einen Text ä.; das Flugzeug ändert seinen Kurs um 30 Grad; daran ist nichts zu ä. (damit muss man sich abfinden);

b)wechseln, durch etw. anderes ersetzen, umformen, wandeln: seine Meinung, Ansicht, den Ton ä.; alte Menschen kann man nicht mehr ä. (von ihren Gewohnheiten abbringen).



2. <ä. + sich> anders werden, sich verändern: sich grundlegend ä.; das Wetter, die Lage ändert sich; du hast dich sehr geändert; <schweiz. auch ohne »sich«:> wie rasch die Dinge ändern.
ändern  

[sw.V.; hat] [mhd. endern, zu ander...]: 1. a) [durch Hinzufügen oder Streichen, durch Veränderung von Details] abändern, modifizieren: einen Mantel, einen Text ä.; das Flugzeug ändert seinen Kurs um 30 Grad; daran ist nichts zu ä. (damit muss man sich abfinden); b) wechseln, durch etw. anderes ersetzen, umformen, wandeln: seine Meinung, Ansicht, den Ton ä.; alte Menschen kann man nicht mehr ä. (von ihren Gewohnheiten abbringen). 2. [ä. + sich] anders werden, sich verändern: sich grundlegend ä.; das Wetter, die Lage ändert sich; du hast dich sehr geändert; [schweiz. auch ohne ?sich?:] wie rasch die Dinge ändern.
ändern  

abändern, ändern, berichtigen, bessern
[abändern, berichtigen, bessern]
ändern  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.> anders machen, eine andere Form, ein anderes Aussehen geben; ich will mir das Kleid ~ (lassen); seine Meinung, seine Pläne ~; die Richtung ~; das ändert die Sache; ich kann es auch nicht ~; das ändert nichts an der Tatsache, dass … trotzdem bleibt die Tatsache bestehen, dass …; das ist nicht zu ~ damit muss man sich abfinden;
2 <V.refl.> sich ~ anders werden; das Wetter ändert sich; die Zeiten ~ sich; das lässt sich nicht ~; es hat sich seitdem nichts geändert; er hat sich schon sehr geändert [andere]
['än·dern]
[ändere, änderst, ändert, ändern, änderte, ändertest, änderten, ändertet, geändert, ändernd]