[ - Collapse All ]
Änderungskündigung  

Ạ̈n|de|rungs|kün|di|gung, die (Rechtsspr., bes. Arbeitsrecht): Kündigung eines Vertrags, mit der eine Änderung der Bedingungen zwischen zwei Vertragspartnern herbeigeführt wird, nach der aber das vertragliche Verhältnis (zu den geänderten Bedingungen) fortgesetzt wird.
Änderungskündigung  

Ạ̈n|de|rungs|kün|di|gung (bes. Arbeitsrecht)
Änderungskündigung  

Ạ̈n|de|rungs|kün|di|gung, die (Rechtsspr., bes. Arbeitsrecht): Kündigung eines Vertrags, mit der eine Änderung der Bedingungen zwischen zwei Vertragspartnern herbeigeführt wird, nach der aber das vertragliche Verhältnis (zu den geänderten Bedingungen) fortgesetzt wird.
Änderungskündigung  

n.
<f. 20> Kündigung eines Vertrages mit dem Angebot eines neuen (für den Betroffenen oft ungünstigeren) Vertrages
['Än·de·rungs·kün·di·gung]
[Änderungskündigungen]