[ - Collapse All ]
ängstlich  

ạ̈ngst|lich <Adj.> [mhd. angestlich, ahd. angustlīh]:

1.a)leicht Angst empfindend: ein -er Typ; unser Kind ist sehr ä.; sie wirkte ein wenig ä.;

b)von Angst erfüllt; verängstigt; besorgt: ein -es Gesicht machen; ihr wurde ganz ä. zumute; sich ä. umblicken, antworten.



2.sehr sorgsam, peinlich genau: ein Geheimnis ä. hüten.


3.

*[mit etw.] nicht ä. sein (landsch.; nicht dringend, nicht eilig sein): mit der Rückgabe ist es nicht so ä.; das ist nicht so ä.
ängstlich  

ạ̈ngst|lich
ängstlich  


1. a) furchtsam, hasenfüßig, hasenherzig; (bildungsspr.): apprehensiv, timide; (Med.): phobisch.

b) angsterfüllt, angstverzerrt, angstvoll, bange, bänglich, besorglich, besorgt, verängstigt, zähneklappernd; (nordd.): benaut.

2. akkurat, gewissenhaft, [peinlich] genau, reinlich, sorgfältig; (geh.): achtsam, sorgsam; (bildungsspr.): akribisch, penibel; (ugs.): pingelig; (veraltend): sorglich.

[ängstlich]
[ängstlicher, ängstliche, ängstliches, ängstlichen, ängstlichem, ängstlicherer, ängstlichere, ängstlicheres, ängstlicheren, ängstlicherem, ängstlichster, ängstlichste, ängstlichstes, ängstlichsten, ängstlichstem, aengstlich]
ängstlich  

ạ̈ngst|lich <Adj.> [mhd. angestlich, ahd. angustlīh]:

1.
a)leicht Angst empfindend: ein -er Typ; unser Kind ist sehr ä.; sie wirkte ein wenig ä.;

b)von Angst erfüllt; verängstigt; besorgt: ein -es Gesicht machen; ihr wurde ganz ä. zumute; sich ä. umblicken, antworten.



2.sehr sorgsam, peinlich genau: ein Geheimnis ä. hüten.


3.

*[mit etw.] nicht ä. sein (landsch.; nicht dringend, nicht eilig sein): mit der Rückgabe ist es nicht so ä.; das ist nicht so ä.
ängstlich  

Adj. [mhd. angestlich, ahd. angustlih]: 1. a) leicht Angst empfindend: ein -er Typ; unser Kind ist sehr ä.; sie wirkte ein wenig ä.; b) von Angst erfüllt; verängstigt; besorgt: ein -es Gesicht machen; ihr wurde ganz ä. zumute; sich ä. umblicken, antworten. 2. sehr sorgsam, peinlich genau: ein Geheimnis ä. hüten. 3. *[mit etw.] nicht ä. sein (landsch.; nicht dringend, nicht eilig sein): mit der Rückgabe ist es nicht so ä.; das ist nicht so ä.
ängstlich  

ängstlich, duckmäuserisch (umgangssprachlich), feig, feige, hasenfüßig (umgangssprachlich), hasenherzig (umgangssprachlich), memmenhaft (umgangssprachlich), mutlos, schüchtern
[duckmäuserisch, feig, feige, hasenfüßig, hasenherzig, memmenhaft, mutlos, schüchtern]
ängstlich  

adj.
<Adj.> angsterfüllt, voller Angst, schüchtern (Kind); innerlich unruhig, sehr besorgt; peinlich genau, übertrieben gewissenhaft; mit dem Zurückgeben des Buches ist es nicht so ~ <umg.> eilt es nicht; ~ darauf bedacht sein, dass …; mir wurde ~ zumute
['ängst·lich]
[ängstlicher, ängstliche, ängstliches, ängstlichen, ängstlichem, ängstlicherer, ängstlichere, ängstlicheres, ängstlicheren, ängstlicherem, ängstlichster, ängstlichste, ängstlichstes, ängstlichsten, ängstlichstem]