[ - Collapse All ]
äquivalent  

Äqui|va|lẹnt das; -s, -e: gleichwertiger Ersatz, Gegenwertäqui|va|lẹnt <lat.-nlat.>: gleichwertig, im Wert od. in der Geltung dem Verglichenen entsprechend
äquivalent  

Äqui|va|lẹnt, das; -[e]s, -e (bildungsspr.): gleicher Wert, Gegenwert; gleichwertiger Ersatz, gleichwertige Entschädigung; Ausgleich, Entsprechendes: es gibt für dieses englische Wort im Deutschen kein [wirkliches] Ä.äqui|va|lẹnt <Adj.> [mlat. aequivalens (Gen.: aequivalentis), zu lat. aequus = gleich u. valere = wert sein] (bildungsspr.): gleichwertig: zwei -e Ausdrücke; -e Mengen (Math.; Mengen, deren Elemente einander umkehrbar eindeutig zugeordnet werden können; Mengen gleicher Mächtigkeit).
äquivalent  

Äqui|va|lẹnt, das; -[e]s, -e (Gegenwert; Ausgleich)äqui|va|lẹnt <lat.> (gleichwertig)
äquivalent  

Abgeltung, Ausgleich, Entsprechung, gleicher Wert, Entschädigung, Ersatz, Gegenleistung, Gegenwert; (bildungsspr.:) Surrogat.
[Äquivalent]angemessen, entsprechend, gleichwertig, von entsprechendem/gleichem Wert.
[äquivalent]
[äquivalenter, äquivalente, äquivalentes, äquivalenten, äquivalentem, äquivalenterer, äquivalentere, äquivalenteres, äquivalenteren, äquivalenterem, äquivalentester, äquivalenteste, äquivalentestes, äquivalentesten, äquivalentestem, aequivalent]
äquivalent  

Äqui|va|lẹnt, das; -[e]s, -e (bildungsspr.): gleicher Wert, Gegenwert; gleichwertiger Ersatz, gleichwertige Entschädigung; Ausgleich, Entsprechendes: es gibt für dieses englische Wort im Deutschen kein [wirkliches] Ä.äqui|va|lẹnt <Adj.> [mlat. aequivalens (Gen.: aequivalentis), zu lat. aequus = gleich u. valere = wert sein] (bildungsspr.): gleichwertig: zwei -e Ausdrücke; -e Mengen (Math.; Mengen, deren Elemente einander umkehrbar eindeutig zugeordnet werden können; Mengen gleicher Mächtigkeit).
äquivalent  

Adj. [mlat. aequivalens (Gen.: aequivalentis), zu lat. aequus = gleich u. valere = wert sein] (bildungsspr.): gleichwertig: zwei -e Ausdrücke; -e Mengen (Math.; Mengen, deren Elemente einander umkehrbar eindeutig zugeordnet werden können; Mengen gleicher Mächtigkeit).
äquivalent  

Ä·qui·va'lent <[-va-] n. 11> Gegenwert; Entschädigung, vollwertiger Ersatz; <Chem.> Bruchteil 1/z eines Teilchens X, wobei z für die Ionenladung, das Redox- od. Neutralisationsäquivalent stehen kann
[Äqui·va'lent,]adj.
ä·qui·va'lent <[-va-] Adj.> gleichwertig [<lat. aequus „gleich“ + valere „wert sein, gelten“]
[äqui·va'lent,]
[äquivalenter, äquivalente, äquivalentes, äquivalenten, äquivalentem, äquivalenterer, äquivalentere, äquivalenteres, äquivalenteren, äquivalenterem, äquivalentester, äquivalenteste, äquivalentestes, äquivalentesten, äquivalentestem]