[ - Collapse All ]
Äquivalenz  

Äqui|va|lẹnz die; -, -en:

1.Gleichwertigkeit.


2.(Logik) Gleichwertigkeit des Wahrheitsgehaltes, der Bedeutung zweier Aussagen.


3.(Math.) Gleichwertigkeit von Mengen gleicher Mächtigkeit
Äquivalenz  

Äqui|va|lẹnz, die; -, -en [mlat. aequivalentia]:

1.(bildungsspr.) Gleichwertigkeit: die Ä. zweier Begriffe, verschiedener Tauschobjekte.


2.(Logik) Gleichwertigkeit des Wahrheitsgehaltes, der Bedeutung zweier Aussagen.


3.(Math.) Gleichwertigkeit zweier Mengen, die dann besteht, wenn es sich um Mengen gleicher Mächtigkeit (4) handelt.
Äquivalenz  

Äqui|va|lẹnz, die; -, -en (Gleichwertigkeit)
Äquivalenz  

Äqui|va|lẹnz, die; -, -en [mlat. aequivalentia]:

1.(bildungsspr.) Gleichwertigkeit: die Ä. zweier Begriffe, verschiedener Tauschobjekte.


2.(Logik) Gleichwertigkeit des Wahrheitsgehaltes, der Bedeutung zweier Aussagen.


3.(Math.) Gleichwertigkeit zweier Mengen, die dann besteht, wenn es sich um Mengen gleicher Mächtigkeit (4) handelt.
Äquivalenz  

Äquivalenz, Gegenwert, Gleichwertigkeit
[Gegenwert, Gleichwertigkeit]
Äquivalenz  

n.
Ä·qui·va'lenz <[-va-] f. 20; unz.> Gleichwertigkeit [äquivalent]
[Äqui·va'lenz,]
[Äquivalenzen]