[ - Collapse All ]
Ära,  

die; -, Ären [Pl. selten] [spätlat. aera, eigtl. = gegebene Zahl]: 1. a) (hist.) Zeitrechnung, der als Ausgangspunkt ein wirkliches od. fiktives Ereignis zugrunde liegt u. die durch fortlaufende Weiterzählung der einzelnen Jahre zustande kommt: die christliche Ä. zählt die Jahre nach und vor Christi Geburt; b) (bildungsspr.) in bestimmter Weise durch eine Person od. Sache geprägtes Zeitalter, gekennzeichnete Epoche; unter einem bestimmten Aspekt gesehener Zeitabschnitt: eine neue Ä. begann; die Ä. der Raumfahrt; die Ä. des Feudalismus; die Ä. de Gaulle (die Amtszeit de Gaulles). 2. (Geol.) a) größte, mehrere Formationen umfassende Zeiteinheit der Erdgeschichte; Erdzeitalter; b) Zeitraum, in dem eine Reihe von zusammengehörenden Gebirgsfaltungen abläuft.