[ - Collapse All ]
Ätiologie  

Ätio|lo|gie die; -, ...ien <gr.-lat.>: (Med.)

1.Lehre von den Krankheitsursachen.


2.Gesamtheit der Faktoren, die zu einer bestehenden Krankheit geführt haben; vgl. Pathogenese
Ätiologie  

Ätio|lo|gie, die; -, -n [lat. aetiologia < griech. aitiología, zu: aitía="Grund," Ursache, zu: aítion="Ursache," zu: aítios="schuldig;" Urheber u. lógos, ↑ Logos ]:

1.<o. Pl.> (bildungsspr.) Lehre von den Ursachen (bes. der Krankheiten).


2.zugrunde liegender ursächlicher Zusammenhang (bes. von Krankheiten): Krankheiten der verschiedensten -n.
Ätiologie  

Ätio|lo|gie, die; - <griech.> (Lehre von den Ursachen, bes. der Krankheiten)
Ätiologie  

Ätio|lo|gie, die; -, -n [lat. aetiologia < griech. aitiología, zu: aitía="Grund," Ursache, zu: aítion="Ursache," zu: aítios="schuldig;" Urheber u. lógos, ↑ Logos]:

1.<o. Pl.> (bildungsspr.) Lehre von den Ursachen (bes. der Krankheiten).


2.zugrunde liegender ursächlicher Zusammenhang (bes. von Krankheiten): Krankheiten der verschiedensten -n.
Ätiologie  

Ätiologie (fachsprachlich), Lehre von den Ursachen der Krankheit
[Lehre von den Ursachen der Krankheit]
Ätiologie  

n.
Ä·ti·o·lo'gie <f. 19; unz.> Lehre von den Ursachen, bes. der Krankheiten [<grch. aitiologia; zu aitia „Ursache“]
[Ätio·lo'gie,]
[Ätiologien]