[ - Collapse All ]
ökologisch  

öko|lo|gisch:

1.die Ökologie (1) betreffend.


2.die Wechselbeziehungen zwischen den Lebewesen u. ihrer Umwelt betreffend
ökologisch  

öko|lo|gisch <Adj.>:

1. die Ökologie (1) betreffend.


2.die Wechselbeziehungen zwischen den Lebewesen u. ihrer Umwelt betreffend: -es (umweltverträgliches, kosten- u. energiesparendes) Bauen.


3.die natürliche Umwelt des Menschen betreffend, sich für ihren Schutz, ihre Erhaltung einsetzend, Umweltschutz u. -politik betreffend.
ökologisch  

alternativ, grün, naturbewusst, umweltbewusst, umweltfreundlich, umweltschonend, umweltverträglich.
[ökologisch]
[ökologischer, ökologische, ökologisches, ökologischen, ökologischem, ökologischerer, ökologischere, ökologischeres, ökologischeren, ökologischerem, ökologischster, ökologischste, ökologischstes, ökologischsten, ökologischstem, oekologisch]
ökologisch  

öko|lo|gisch <Adj.>:

1. die Ökologie (1) betreffend.


2.die Wechselbeziehungen zwischen den Lebewesen u. ihrer Umwelt betreffend: -es (umweltverträgliches, kosten- u. energiesparendes) Bauen.


3.die natürliche Umwelt des Menschen betreffend, sich für ihren Schutz, ihre Erhaltung einsetzend, Umweltschutz u. -politik betreffend.
ökologisch  

ökologisch, biologisch
[biologisch]
ökologisch  

adj.
ö·ko'lo·gisch <Adj.> die Ökologie betreffend, zu ihr gehörend, auf ihr beruhend; ~es Gleichgewicht labiles Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Gliedern einer Lebensgemeinschaft (Biozönose), das die Fähigkeit der Selbstregulation hat; ~e Nische die Gesamtheit aller in ihrer (belebten und unbelebten) Umwelt verwirklichten Lebensansprüche einer Lebensform, d.h. der Teil der Umweltbedingungen, der von einer bestimmten Art tatsächlich beansprucht wird;
[öko'lo·gisch,]
[ökologischer, ökologische, ökologisches, ökologischen, ökologischem, ökologischerer, ökologischere, ökologischeres, ökologischeren, ökologischerem, ökologischster, ökologischste, ökologischstes, ökologischsten, ökologischstem]