[ - Collapse All ]
übelnehmen  

übel|neh|men: s. übel (2) .
übelnehmen  

übel|neh|men: s. übel (2).
übelnehmen  

v.
'ü·belneh·men <V.t. 187; hat> etwas ~ wegen etwas beleidigt sein; jmdm. etwas ~ sich durch jmds. Äußerung od. Verhalten beleidigt fühlen, jmdm. wegen etwas böse sein; nehmen Sie es mir nicht übel, aber ich muss Ihnen sagen …; sie sitzt in ihrem Zimmer und nimmt übel <umg.; scherzh.> ist beleidigt;
['übel|neh·men,]
[nehme übel, nimmst übel, nimmt übel, nehmen übel, nehmt übel, nahm übel, nahmst übel, nahmen übel, nahmt übel, nehmest übel, nehmet übel, nähme übel, nähmest übel, nähmen übel, nähmet übel, nimm übel, übelgenommmen, übelnehmend]