[ - Collapse All ]
überdachen  

über|dạ|chen <sw. V.; hat>: ein Dach [als Schutz] über etw. errichten; mit einem Dach versehen: <oft im 2. Part.:> eine überdachte Tribüne.
überdachen  

abdecken, bedachen, mit einem Dach ausstatten/versehen, schützen, überdecken, verdecken.
[überdachen]
[überdache, überdachst, überdacht, überdachte, überdachtest, überdachten, überdachtet, überdachest, überdachet, überdach, überdachend, ueberdachen]
überdachen  

über|dạ|chen <sw. V.; hat>: ein Dach [als Schutz] über etw. errichten; mit einem Dach versehen: <oft im 2. Part.:> eine überdachte Tribüne.
überdachen  

[sw. V.; hat]: ein Dach [als Schutz] über etw. errichten; mit einem Dach versehen: [oft im 2. Part.:] eine überdachte Tribüne.
überdachen  

v.
ü·ber'da·chen <V.t.; hat> mit einem Dach versehen; überdachter Balkon
[über'da·chen,]
[überdache, überdachst, überdacht, überdachen, überdachte, überdachtest, überdachten, überdachtet, überdachest, überdachet, überdach, überdacht, überdachend]