[ - Collapse All ]
Übereinstimmung  

Über|ein|stim|mung, die; -, -en:

1.das Übereinstimmen (1) : keine Ü. erzielen.


2.das Übereinstimmen (2) : [mit etw.] in Ü. stehen; frappante -en zwischen einzelnen Gedichten.
Übereinstimmung  

Über|ein|stim|mung
Übereinstimmung  


1. Einheit, Einhelligkeit, Einigkeit, Einmütigkeit, Einstimmigkeit, Eintracht, Einvernehmen, Einverständnis, Geistesverwandtschaft, Gleichklang, Gleichgesinntheit, Harmonie; (geh.): Einklang; (bildungsspr.): Konsens, Solidarität; (veraltet, Rechtsspr.): Akkord; (Genetik): Konkordanz.

2. Affinität, Ähnlichkeit, Anklang, Berührungspunkt, Deckungsgleichheit, Entsprechung, Gemeinsamkeit, Gleichartigkeit, Gleichheit, Identität, Parallele, Überschneidung, Wesensgleichheit, [Wesens]verwandtschaft; (bildungsspr.): Analogie, Egalität, Égalité, Konformität, Kongruenz, Konvergenz; (Musik, Literaturw.): Symmetrie; (Fachspr., sonst veraltet): Similarität.

[Übereinstimmung]
[Übereinstimmungen, Uebereinstimmung, Uebereinstimmungen]
Übereinstimmung  

Über|ein|stim|mung, die; -, -en:

1.das Übereinstimmen (1): keine Ü. erzielen.


2.das Übereinstimmen (2): [mit etw.] in Ü. stehen; frappante -en zwischen einzelnen Gedichten.
Übereinstimmung  

Übereinstimmung, Einheit, Einigkeit, Eintracht, Friede-Freude-Eierkuchen (umgangssprachlich), Harmonie
[Einheit, Einigkeit, Eintracht, Friede-Freude-Eierkuchen, Harmonie]
Übereinstimmung  

n.
Ü·ber'ein·stim·mung <f. 20> das Übereinstimmen, Gleichheit; ~ erreichen, erzielen; zwei Dinge in ~ bringen; in ~ mit jmdm. handeln
[Über'ein·stim·mung,]
[Übereinstimmungen]