[ - Collapse All ]
Überfuhr  

Über|fuhr, die; -, -en (österr.): Fähre: mit der Ü. die Donau überqueren;

*die Ü. versäumen/verpassen (nicht rechtzeitig Maßnahmen treffen, etw. Bestimmtes so lange hinauszögern, bis es nicht mehr möglich ist).
Überfuhr  

Über|fuhr, die; -, -en (österr. für Fähre)
Überfuhr  

Über|fuhr, die; -, -en (österr.): Fähre: mit der Ü. die Donau überqueren;

*die Ü. versäumen/verpassen (nicht rechtzeitig Maßnahmen treffen, etw. Bestimmtes so lange hinauszögern, bis es nicht mehr möglich ist).
Überfuhr  

n.
'Ü·ber·fuhr <f. 20; österr.> Fähre; sie hat die ~ versäumt
['Über·fuhr,]
[Überfuhren]