[ - Collapse All ]
Übergriff  

Über|griff, der; -[e]s, -e: unrechtmäßiger Eingriff in die Angelegenheiten, den Bereich o. Ä. eines anderen: ein feindlicher, militärischer Ü.; -e des Staates.
Übergriff  

Über|griff
Übergriff  


1. Beeinflussung, Beschneidung, Eingriff, Einmischung, Einwirkung; (bildungsspr.): Intervention.

2. Angriff, Anschlag, Ansturm, Attacke, Attentat, Ausschreitung, Einfall, Einmarsch, Gewaltstreich, Gewalttätigkeit, Invasion, Offensive, Sturm, Überfall, Unruhen, Vorstoß; (bildungsspr. veraltet): Inkursion; (Milit.): Feldzug; (bes. Milit.): Handstreich; (Völkerr.): Aggression.

[Übergriff]
[Übergriffes, Übergriffs, Übergriffe, Übergriffen, Uebergriff, Uebergriffes, Uebergriffs, Uebergriffe, Uebergriffen]
Übergriff  

Über|griff, der; -[e]s, -e: unrechtmäßiger Eingriff in die Angelegenheiten, den Bereich o. Ä. eines anderen: ein feindlicher, militärischer Ü.; -e des Staates.
Übergriff  

Übergriff (auf), Eingriff (in)
[Eingriff]
Übergriff  

n.
'Ü·ber·griff <m. 1> unberechtigte Einmischung; Missbrauch; sich ~e erlauben
['Über·griff,]
[Übergriffes, Übergriffs, Übergriffe, Übergriffen]