[ - Collapse All ]
überhapps  

über|hạpps <Adv.> [mundartl. Entstellung von ↑ überhaupt in der veralteten (landsch.) Bed. »Kleinigkeiten nicht beachtend, oberflächlich«] (österr. ugs.):

1. ungefähr; annäherungsweise.


2.obenhin.
überhapps  

über|hạpps (bayr. und österr. ugs. für übereilt; ungefähr)
überhapps  

über|hạpps <Adv.> [mundartl. Entstellung von ↑ überhaupt in der veralteten (landsch.) Bed. »Kleinigkeiten nicht beachtend, oberflächlich«] (österr. ugs.):

1. ungefähr; annäherungsweise.


2.obenhin.