[ - Collapse All ]
überschüssig  

über|schüs|sig <Adj.>: über den eigentlichen Bedarf hinausgehend: -es Wasser, Fett; -e Energie, Kräfte.
überschüssig  

über|schüs|sig
überschüssig  

noch vorhanden, restlich, überflüssig, überreichlich, überzählig, übrig [geblieben/gelassen], unerwünscht, unnötig, unnütz, verbleibend, verblieben, zurückbleibend, zu viel.
[überschüssig]
[überschüssiger, überschüssige, überschüssiges, überschüssigen, überschüssigem, überschüssigerer, überschüssigere, überschüssigeres, überschüssigeren, überschüssigerem, überschüssigster, überschüssigste, überschüssigstes, überschüssigsten, überschüssigstem, ueberschuessig]
überschüssig  

über|schüs|sig <Adj.>: über den eigentlichen Bedarf hinausgehend: -es Wasser, Fett; -e Energie, Kräfte.
überschüssig  

Adj.: über den eigentlichen Bedarf hinausgehend: -es Wasser, Fett; -e Energie, Kräfte.
überschüssig  

adj.
'ü·ber·schüs·sig <Adj.> übrig bleibend, überflüssig, unverwendet, zur Verfügung stehend; über ein bestimmtes Maß hinausgehend; ~e Energie; ~e Gelder; ~e Kraft [Überschuß]
['über·schüs·sig,]
[überschüssiger, überschüssige, überschüssiges, überschüssigen, überschüssigem, überschüssigerer, überschüssigere, überschüssigeres, überschüssigeren, überschüssigerem, überschüssigster, überschüssigste, überschüssigstes, überschüssigsten, überschüssigstem]