[ - Collapse All ]
übersehen  

1über|se|hen <st. V.; hat> (ugs.): etw. allzu oft sehen u. es deshalb nicht mehr sehen mögen: ich habe mir das Bild übergesehen; die Tapete sieht man sich schnell über.

2über|se|hen <st. V.; hat>:

1. frei, ungehindert über etw. hinwegsehen können: von dieser Stelle kann man die ganze Bucht ü.


2.in seinen Zusammenhängen erfassen, verstehen: das Ausmaß von etw. ü.; die Folgen lassen sich noch nicht ü.


3.a)versehentlich nicht sehen: einen Fehler, einen Hinweis, ein Stoppschild ü.; der Defekt war bei der Inspektion übersehen worden; mit ihren roten Haaren ist sie nicht zu ü.; hast du übersehen, dass wir verabredet sind?;

b)absichtlich nicht sehen, bemerken: sie übersah seine obszöne Geste; jmdn. geflissentlich ü.

übersehen  

über|se|hen (ugs.); du hast dir dieses Kleid übergesehen
übersehen  


1. begreifen, durchschauen, einschätzen, erfassen, erkennen, ermessen, klarsehen, nachvollziehen, realisieren, registrieren, sehen, überblicken, überschauen, verstehen.

2. a) auslassen, entgehen, hinweglesen, überlesen.

b) hinwegsehen, ignorieren, keine/keinerlei Beachtung schenken, keine/keinerlei Notiz nehmen, nicht beachten, nicht zur Kenntnis nehmen, schneiden, übergehen, unbeachtet lassen; (geh.): hinwegblicken; (ugs.): links liegen lassen, wie Luft behandeln; (landsch.): hinwegschauen.

[übersehen]
[übersehe, übersiehst, übersieht, überseht, übersah, übersahst, übersahen, übersaht, übersehest, übersehet, übersähe, übersähest, übersähst, übersähen, übersähet, übersäht, übersieh, übersiehe, übersehend, uebersehen]
übersehen  

1über|se|hen <st. V.; hat> (ugs.): etw. allzu oft sehen u. es deshalb nicht mehr sehen mögen: ich habe mir das Bild übergesehen; die Tapete sieht man sich schnell über.

2über|se|hen <st. V.; hat>:

1. frei, ungehindert über etw. hinwegsehen können: von dieser Stelle kann man die ganze Bucht ü.


2.in seinen Zusammenhängen erfassen, verstehen: das Ausmaß von etw. ü.; die Folgen lassen sich noch nicht ü.


3.
a)versehentlich nicht sehen: einen Fehler, einen Hinweis, ein Stoppschild ü.; der Defekt war bei der Inspektion übersehen worden; mit ihren roten Haaren ist sie nicht zu ü.; hast du übersehen, dass wir verabredet sind?;

b)absichtlich nicht sehen, bemerken: sie übersah seine obszöne Geste; jmdn. geflissentlich ü.

übersehen  

[st. V.; hat] (ugs.): etw. allzu oft sehen u. es deshalb nicht mehr sehen mögen: ich habe mir das Bild übergesehen; die Tapete sieht man sich schnell über.
übersehen  

übersehen, verfehlen, vergessen, verpassen, verpennen (umgangssprachlich), versäumen, verschlafen (umgangssprachlich), verschwitzen (umgangssprachlich)
[verfehlen, vergessen, verpassen, verpennen, versäumen, verschlafen, verschwitzen]
übersehen  

v.
'ü·ber|se·hen <V.refl. 235; hat; umg.> sich etwas ~ etwas so oft sehen, dass man seiner überdrüssig wird; ich habe mir diese Farben, dieses Muster übergesehen; du hast dir diese Theaterstücke schon übergesehen
['über|se·hen,]
[übersehe, übersiehst, übersieht, übersehen, überseht, übersah, übersahst, übersahen, übersaht, übersehest, übersehet, übersähe, übersähest, übersähst, übersähen, übersähet, übersäht, übersieh, übersiehe, übersehend]

v.
ü·ber'se·hen <V.t. 235; hat>
1 absichtlich nicht beachten (Person, Verstoß); nicht sehen, unabsichtlich nicht beachten (Fehler); schätzen, erkennen (Lage, Schaden); überblicken, überschauen (Gelände); einen Sachverhalt ~ die Zusammenhänge eines S. erkennen;
2 ;ich kann es noch nicht ~, ob wir alle Arbeitskräfte brauchen werden; das haben Sie sicher ~; soweit ich die Angelegenheit übersehe, wird Ihr Vorschlag zu verwirklichen sein; kein einzelner kann heute noch das gesamte Gebiet der Naturwissenschaft ~; ich kann die Sache noch nicht ~; ich kann von hier aus die ganze Straße ~; jmds. Taktlosigkeit (stillschweigend) ~
3 ;ich kann den Platz von hier aus gut, leicht ~
4 ;jmdn. bei der Begrüßung ~; das habe ich beim Lesen ~
5 ;von jmdm. (absichtlich od. unabsichtlich) ~ werden
[über'se·hen,]
[übersehe, übersiehst, übersieht, übersehen, überseht, übersah, übersahst, übersahen, übersaht, übersehest, übersehet, übersähe, übersähest, übersähst, übersähen, übersähet, übersäht, übersieh, übersiehe, übersehend]