[ - Collapse All ]
Übersprunghandlung  

Über|sprung|hand|lung, die; -, -en (Verhaltensf.): (bei Mensch u. Tier) in einer Konfliktsituation auftretende Handlung od. Verhaltensweise ohne sinnvollen Bezug zu dieser Situation.
Übersprunghandlung  

Über|sprung|hand|lung (Verhaltensforschung bestimmte Verhaltensweise in Konfliktsituationen)
Übersprunghandlung  

Über|sprung|hand|lung, die; -, -en (Verhaltensf.): (bei Mensch u. Tier) in einer Konfliktsituation auftretende Handlung od. Verhaltensweise ohne sinnvollen Bezug zu dieser Situation.
Übersprunghandlung  

n.
'Ü·ber·sprung·hand·lung <f. 20; Verhaltensforschung> Handlung, die auftritt, ohne dass im gegenwärtigen Verhaltensablauf die Bedingungen dafür gegeben sind
['Über·sprung·hand·lung,]
[Übersprunghandlungen]