[ - Collapse All ]
übersteigen  

1über|stei|gen <st. V.; ist>: hinübersteigen: die Gangster sind vom Nachbarhaus [aus] übergestiegen.

2über|stei|gen <st. V.; hat>:

1. durch Hinübersteigen überwinden: einen Zaun, eine Mauer ü.


2.über etw. hinausgehen, größer sein als etw.: das übersteigt unsere [finanziellen] Möglichkeiten; die Kosten übersteigen den Voranschlag [um etwa 300 Euro]; das übersteigt (übertrifft) unsere Erwartungen [bei Weitem]; diese Frechheit übersteigt jedes Maß, alles bisher Dagewesene.
übersteigen  


1. [hinüber]steigen, klettern, überwinden; (ugs., bes. südd., österr.): kraxeln.

2. den Rahmen sprengen, größer sein, über etw. hinausführen/hinausgehen, sprengen, überborden, überragen, überschreiten, übertreffen, weiter gehen; (bes. Wirtsch.): überschießen.

[übersteigen]
[übersteige, übersteigest, übersteiget, überstieg, überstiegst, überstiegen, überstieget, überstiege, überstiegest, übersteig, übersteigend, uebersteigen]
übersteigen  

1über|stei|gen <st. V.; ist>: hinübersteigen: die Gangster sind vom Nachbarhaus [aus] übergestiegen.

2über|stei|gen <st. V.; hat>:

1. durch Hinübersteigen überwinden: einen Zaun, eine Mauer ü.


2.über etw. hinausgehen, größer sein als etw.: das übersteigt unsere [finanziellen] Möglichkeiten; die Kosten übersteigen den Voranschlag [um etwa 300 Euro]; das übersteigt (übertrifft) unsere Erwartungen [bei Weitem]; diese Frechheit übersteigt jedes Maß, alles bisher Dagewesene.
übersteigen  

[st. V.; hat]: 1. durch Hinübersteigen überwinden: einen Zaun, eine Mauer ü. 2. über etw. hinausgehen, größer sein als etw.: das übersteigt unsere [finanziellen] Möglichkeiten; die Kosten übersteigen den Voranschlag [um etwa 300Mark]; das übersteigt (übertrifft) unsere Erwartungen [bei weitem]; diese Frechheit übersteigt jedes Maß, alles bisher Dagewesene.
übersteigen  

überschreiten, übersteigen, drübersteigen
[überschreiten, drübersteigen]
übersteigen  

v.
ü·ber'stei·gen <V.t. 253; hat> etwas ~ über etwas hinübersteigen; <fig.> größer als etwas sein; einen Berg ~; diese Aufgabe übersteigt meine Kräfte; die Forderung übersteigt meine Möglichkeiten; der Preis dieses Teppichs übersteigt den des anderen um die Hälfte
[über'stei·gen,]
[übersteige, übersteigest, übersteiget, übersteigen, überstieg, überstiegst, überstiegen, überstieget, übersteiget, überstiege, überstiegest, übersteig, überstiegen, übersteigend]