[ - Collapse All ]
übertakeln  

über|ta|keln <sw. V.; hat> (Seemannsspr.): (im Verhältnis zur Größe des Schiffs u. zu den herrschenden Windverhältnissen) zu viele Segel setzen.
übertakeln  

über|ta|keln <sw. V.; hat> (Seemannsspr.): (im Verhältnis zur Größe des Schiffs u. zu den herrschenden Windverhältnissen) zu viele Segel setzen.
übertakeln  

[sw. V.; hat] (Seemannsspr.): (im Verhältnis zur Größe des Schiffs u. zu den herrschenden Windverhältnissen) zu viele Segel setzen.
übertakeln  

ü·ber'ta·keln <V.t.; hat> ein Schiff ~ viele Segel setzen;
[über'ta·keln,]