[ - Collapse All ]
übertreffen  

über|trẹf|fen <st. V.; hat> [mhd. übertreffen, ahd. ubartreffan]:
a)(auf einem bestimmten Gebiet, in bestimmter Hinsicht) besser sein als jmd.: jmdn. in der Leistung, leistungsmäßig ü.; jmdn. an Ausdauer, Fleiß, Mut [weit, bei Weitem, um vieles] ü.; im Schach ist er kaum zu ü.; sie hat sich selbst übertroffen (hat mehr geleistet, als von ihr erwartet wurde);

b)bestimmte Eigenschaften in größerem Maße besitzen: diese Kirche übertrifft alle anderen an Schönheit;

c)über etw. hinausgehen: das Ergebnis übertraf alle Erwartungen, die schlimmsten Befürchtungen.
übertreffen  

a) den Rang ablaufen, hinter sich lassen, in den Hintergrund drängen/spielen, in den Schatten stellen, mattsetzen, schlagen, triumphieren, überbieten, überholen, überflügeln, überlegen sein, überragen, überrunden, übertrumpfen; (ugs.): ausstechen, einstecken, in die Tasche stecken; (salopp): abhängen.

b) übersteigen 92).

[übertreffen]
[übertreffe, übertriffst, übertrifft, übertrefft, übertraf, übertrafst, übertrafen, übertraft, übertreffest, übertreffet, überträfe, überträfest, überträfst, überträfen, überträfet, überträft, übertriff, übertroffen, übertreffend, uebertreffen]
übertreffen  

über|trẹf|fen <st. V.; hat> [mhd. übertreffen, ahd. ubartreffan]:
a)(auf einem bestimmten Gebiet, in bestimmter Hinsicht) besser sein als jmd.: jmdn. in der Leistung, leistungsmäßig ü.; jmdn. an Ausdauer, Fleiß, Mut [weit, bei Weitem, um vieles] ü.; im Schach ist er kaum zu ü.; sie hat sich selbst übertroffen (hat mehr geleistet, als von ihr erwartet wurde);

b)bestimmte Eigenschaften in größerem Maße besitzen: diese Kirche übertrifft alle anderen an Schönheit;

c)über etw. hinausgehen: das Ergebnis übertraf alle Erwartungen, die schlimmsten Befürchtungen.
übertreffen  

[st. V.; hat] [mhd. übertreffen, ahd. ubartreffan]: a) (auf einem bestimmten Gebiet, in bestimmter Hinsicht) besser sein als jmd.: jmdn. in der Leistung, leistungsmäßig ü.; jmdn. an Ausdauer, Fleiß, Mut [weit, bei weitem, um vieles] ü.; im Schach ist er kaum zu ü.; sie hat sich selbst übertroffen (hat mehr geleistet, als von ihr erwartet wurde); b) bestimmte Eigenschaften in größerem Maße besitzen: diese Kirche übertrifft alle anderen an Schönheit; c) über etw. hinausgehen: das Ergebnis übertraf alle Erwartungen, die schlimmsten Befürchtungen.
übertreffen  

überragen, übertreffen, hinausragen (über)
[überragen, hinausragen]
übertreffen  

v.
ü·ber'tref·fen <V.t. 261; hat> jmdn. od. etwas ~ besser sein als jmd. od. etwas, mehr leisten als jmd. od. etwas; du hast dich dabei selbst übertroffen du hast dabei mehr geleistet als je zuvor; das übertrifft alle meine Erwartungen; hinsichtlich seiner Ausdauer ist er nicht zu ~; diese Maschine übertrifft die andere an Genauigkeit; jmdn. an Körperkraft, an Energie ~
[über'tref·fen,]
[übertreffe, übertriffst, übertrifft, übertreffen, übertrefft, übertraf, übertrafst, übertrafen, übertraft, übertreffest, übertreffet, überträfe, überträfest, überträfst, überträfen, überträfet, überträft, übertriff, übertroffen, übertreffend]