If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
üppig  

ụ̈p|pig <Adj.> [mhd. üppic, ahd. uppīg = überflüssig, unnütz, nichtig; übermütig, H. u., viell. verw. mit ↑ über u. eigtl. = über das Maß hinausgehend]:

1.a)reichhaltig, in verschwenderischer Fülle [vorhanden]: -e Vegetation; ein -es Büfett; ü. blühende Wiesen; in -en Farben; sie haben es nicht ü. (haben nicht viel Geld);

b)rundliche, volle Formen zeigend: ein -er Busen.



2.(landsch.) übermütig, unbescheiden, allzu selbstbewusst: er wird mir langsam zu ü.
üppig  

ụ̈p|pig
üppig  

a) aufwendig, breit gefächert, bunt, farbig, feudal, fürstlich, großzügig, königlich, luxuriös, mondän, pompös, prächtig, prachtvoll, prunkvoll, reichhaltig, umfassend, verschwenderisch, vielseitig; (geh.): mannigfaltig; (bildungsspr.): opulent.

b) füllig, mit Rubensfigur, mollig, rundlich; (schweiz.): fest; (ugs.): gut im Futter, pummelig; (verhüll.): vollschlank; (bildungsspr. scherzh.): voluminös; (ugs. scherzh.): gut gepolstert; (meist spött.): wohlgenährt.

[üppig]
[üppiger, üppige, üppiges, üppigen, üppigem, üppigerer, üppigere, üppigeres, üppigeren, üppigerem, üppigster, üppigste, üppigstes, üppigsten, üppigstem]
üppig  

ụ̈p|pig <Adj.> [mhd. üppic, ahd. uppīg = überflüssig, unnütz, nichtig; übermütig, H. u., viell. verw. mit ↑ über u. eigtl. = über das Maß hinausgehend]:

1.
a)reichhaltig, in verschwenderischer Fülle [vorhanden]: -e Vegetation; ein -es Büfett; ü. blühende Wiesen; in -en Farben; sie haben es nicht ü. (haben nicht viel Geld);

b)rundliche, volle Formen zeigend: ein -er Busen.



2.(landsch.) übermütig, unbescheiden, allzu selbstbewusst: er wird mir langsam zu ü.
üppig  

Adj. [mhd. üppic, ahd. uppig= überflüssig, unnütz, nichtig; übermütig, H.u., viell. verw. mit über u. eigtl.= über das Maß hinausgehend]: 1. a) reichhaltig, in verschwenderischer Fülle [vorhanden]: -e Vegetation; ein -es Büfett; ü. blühende Wiesen; Ü in -en Farben; sie haben es nicht ü. (haben nicht viel Geld); b) rundliche, volle Formen zeigend: ein -er Busen. 2. (landsch.) übermütig, unbescheiden, allzu selbstbewusst: er wird mir langsam zu ü.
üppig  

üppig, bombastisch, opulent, prachtvoll, prahlerisch, prächtig, verschwenderisch
[bombastisch, opulent, prachtvoll, prahlerisch, prächtig, verschwenderisch]
üppig  

adj.
<Adj.> in Fülle vorhanden, reichlich, überreich (Haarwuchs, Mahl, Pflanzenwuchs); schwellend, rundlich (Körperformen); wollüstig, schwelgerisch, genießerisch; reich, lebendig, blühend (Fantasie);<umg.; scherzh.> übermütig, dreist; sie hat eine ~e Figur; eine ~e Frau; Frau mit ~en Körperformen; ~e Vegetation; zu ~ leben <umg.> verschwenderisch; werde nicht zu ~! <umg., scherzh.>; ~ wuchernde, erblühende Pflanzen [<ahd. uppig; zu über od. übel]
['üp·pig]
[üppiger, üppige, üppiges, üppigen, üppigem, üppigerer, üppigere, üppigeres, üppigeren, üppigerem, üppigster, üppigste, üppigstes, üppigsten, üppigstem]