[ - Collapse All ]
-eigen  

-ei|gen:

1.besagt in Bildungen mit Substantiven, wem die beschriebene Sache gehört, wer sie in seinem Besitz hat: gewerkschafts-, konzern-, universitätseigen.


2.drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass die beschriebene Sache typisch, charakteristisch ist für etw.: system-, wesens-, zeiteigen.

[eigen]
-eigen  

-ei|gen:

1.besagt in Bildungen mit Substantiven, wem die beschriebene Sache gehört, wer sie in seinem Besitz hat: gewerkschafts-, konzern-, universitätseigen.


2.drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass die beschriebene Sache typisch, charakteristisch ist für etw.: system-, wesens-, zeiteigen.

[eigen]