[ - Collapse All ]
-erei  

-e|rei, die; -, -en (Bildungen oft ugs. abwertend):

1.drückt in Bildungen mit substantivierten Infinitiven (durch Anhängen an den Verbstamm) aus, dass etw. andauert od. sich wiederholt: Vorsagerei, Klingeldrückerei.


2.bezeichnet in Bildungen mit Substantiven ein Verhalten, Tun, das den darin angesprochenen Personen entspricht, ähnelt: Lumperei, Fantasterei.

[erei]
-erei  

-e|rei, die; -, -en (Bildungen oft ugs. abwertend):

1.drückt in Bildungen mit substantivierten Infinitiven (durch Anhängen an den Verbstamm) aus, dass etw. andauert od. sich wiederholt: Vorsagerei, Klingeldrückerei.


2.bezeichnet in Bildungen mit Substantiven ein Verhalten, Tun, das den darin angesprochenen Personen entspricht, ähnelt: Lumperei, Fantasterei.

[erei]