[ - Collapse All ]
-gen  

-gen [griech. -genḗs = hervorbringend, verursachend; hervorgebracht, verursacht, zu: génos = Geschlecht, Abstammung, Gattung, zu: gígnesthai = geboren werden, entstehen]:

1.kennzeichnet in Bildungen mit Substantiven od. deren Ableitungen die Zugehörigkeit zu diesen/betreffend, angemessen: filmogen, schmalzogen.


2.(bes. Med.) a)drückt in Bildungen mit Substantiven meist griech. Ursprungs od. deren Ableitungen aus, dass etw. gebildet, hervorgerufen wird: kanzerogen;

b)drückt in Bildungen mit Substantiven meist griech. Ursprungs od. deren Ableitungen aus, dass etw. der Auslöser, der Ausgangspunkt ist: iktogen (durch plötzlich auftretende Krankheiten ausgelöst, bedingt), urethrogen (von der Harnröhre ausgehend).


[gen]
-gen  

-gen [griech. -genḗs = hervorbringend, verursachend; hervorgebracht, verursacht, zu: génos = Geschlecht, Abstammung, Gattung, zu: gígnesthai = geboren werden, entstehen]:

1.kennzeichnet in Bildungen mit Substantiven od. deren Ableitungen die Zugehörigkeit zu diesen/betreffend, angemessen: filmogen, schmalzogen.


2.(bes. Med.)
a)drückt in Bildungen mit Substantiven meist griech. Ursprungs od. deren Ableitungen aus, dass etw. gebildet, hervorgerufen wird: kanzerogen;

b)drückt in Bildungen mit Substantiven meist griech. Ursprungs od. deren Ableitungen aus, dass etw. der Auslöser, der Ausgangspunkt ist: iktogen (durch plötzlich auftretende Krankheiten ausgelöst, bedingt), urethrogen (von der Harnröhre ausgehend).


[gen]