[ - Collapse All ]
-ismus  

-ịs|mus, der; -, -ismen:

1.<o. Pl.> kennzeichnet in Bildungen mit Substantiven (meist Namen) eine Geisteshaltung oder politische Richtung, die von jmdm. stammt, sich von jmdm. herleitet: Thatcherismus, Titoismus; <mit -ian-:> Freudianismus, Kantianismus.


2.<o. Pl.> kennzeichnet in Bildungen mit Adjektiven die entsprechende Geisteshaltung oder kulturelle, geistige Richtung: Humanismus, Liberalismus.


3.kennzeichnet in Bildungen mit Adjektiven die entsprechende einzelne Erscheinung, Sache, Handlung o. Ä.: Infantilismus, Provinzialismus.

[ismus]
-ismus  

-ịs|mus, der; -, -ismen:

1.<o. Pl.> kennzeichnet in Bildungen mit Substantiven (meist Namen) eine Geisteshaltung oder politische Richtung, die von jmdm. stammt, sich von jmdm. herleitet: Thatcherismus, Titoismus; <mit -ian-:> Freudianismus, Kantianismus.


2.<o. Pl.> kennzeichnet in Bildungen mit Adjektiven die entsprechende Geisteshaltung oder kulturelle, geistige Richtung: Humanismus, Liberalismus.


3.kennzeichnet in Bildungen mit Adjektiven die entsprechende einzelne Erscheinung, Sache, Handlung o. Ä.: Infantilismus, Provinzialismus.

[ismus]