[ - Collapse All ]
-lawine  

-la|wi|ne, die; -, -n:

1.(emotional verstärkend) drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass etw. immer mehr wird, nicht mehr einzudämmen ist: Antrags-, Ausgaben-, Schuldenlawine.


2.drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass eine große Menge, Masse von etw. sich wie eine Lawine verhält: Geröll-, Sand-, Schuttlawine.

[lawine]
-lawine  

-la|wi|ne, die; -, -n:

1.(emotional verstärkend) drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass etw. immer mehr wird, nicht mehr einzudämmen ist: Antrags-, Ausgaben-, Schuldenlawine.


2.drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass eine große Menge, Masse von etw. sich wie eine Lawine verhält: Geröll-, Sand-, Schuttlawine.

[lawine]