[ - Collapse All ]
-mafia,  

die; -: 1. kennzeichnet in Bildungen mit Substantiven eine Verbrecherorganisation auf einem bestimmten Gebiet: Diamanten-, Drogen-, Kokainmafia. 2. (ugs. abwertend) kennzeichnet in Bildungen mit Substantiven eine einflussreiche Personengruppe, die ihre Interessen unter Ausnutzung der ihr zur Verfügung stehenden Macht- und Druckmittel skrupellos gegenüber Konkurrierenden o.Ä. durchsetzt: Akademiker-, Kritiker-, Kunstmafia.