[ - Collapse All ]
-schreck,  

der; -[e]s, -e (ugs.): 1. kennzeichnet in Bildungen mit Substantiven (meist Personenbezeichnungen) eine Person, die jmdn. in Schrecken versetzt, verstört, erschreckt, die einen Schreck für jmdn., etw. darstellt: Beamten-, Rekrutenschreck. 2. kennzeichnet in Bildungen mit Substantiven eine Sache, die eine Gefahr, Bedrohung für etw. darstellt: Panzer-, Porscheschreck.