[ - Collapse All ]
-tum  

-tum, das; -s [mhd., ahd. -tuom, zum Suffix erstarrtes Subst. mhd., ahd. tuom = Macht; Würde, Besitz; Urteil, zu ↑ tun ]:

1.bezeichnet in Bildungen mit Substantiven einen Zustand, eine Beschaffenheit, Eigenschaft oder ein Verhalten von jmdm.: Chaotentum, Erpressertum, Profitum.


2.bezeichnet in Bildungen mit Substantiven eine Personengruppe: Bürgertum.


3.bezeichnet in Bildungen mit Substantiven das Territorium von jmdm.: Herzogtum, Scheichtum.

[tum]
-tum  

-tum, das; -s [mhd., ahd. -tuom, zum Suffix erstarrtes Subst. mhd., ahd. tuom = Macht; Würde, Besitz; Urteil, zu ↑ tun]:

1.bezeichnet in Bildungen mit Substantiven einen Zustand, eine Beschaffenheit, Eigenschaft oder ein Verhalten von jmdm.: Chaotentum, Erpressertum, Profitum.


2.bezeichnet in Bildungen mit Substantiven eine Personengruppe: Bürgertum.


3.bezeichnet in Bildungen mit Substantiven das Territorium von jmdm.: Herzogtum, Scheichtum.

[tum]