[ - Collapse All ]
-verschnitt,  

der; -[e]s, -e (abwertend): drückt in Bildungen mit Substantiven (meist Namen) aus, dass eine Person oder Sache jmdm., etw. ähnlich zu sein versucht, jmdn., etw. nachahmt, an das Vorbild jedoch [bei weitem] nicht heranreicht, sondern nur einen Abklatsch darstellt: James-Bond-, Monroe-Verschnitt; Operettenverschnitt.