[ - Collapse All ]
aasen  

aa|sen <sw. V.; hat> [zu ↑ Aas (1) ] (landsch.): (mit etw.) verschwenderisch, nicht haushälterisch umgehen; etw. verschwenden: mit dem Geld, mit seinen Kräften a.
aasen  

aa|sen (ugs. für verschwenderisch umgehen); du aast, er aas|te
aasen  

aa|sen <sw. V.; hat> [zu ↑ Aas (1)] (landsch.): (mit etw.) verschwenderisch, nicht haushälterisch umgehen; etw. verschwenden: mit dem Geld, mit seinen Kräften a.
aasen  

[sw.V.; hat] [zu Aas (1)] (landsch.): (mit etw.) verschwenderisch, nicht haushälterisch umgehen; etw. verschwenden: mit dem Geld, mit seinen Kräften a.
aasen  

v.
<V.i.; hat; umg.> verschwenderisch umgehen (mit Geld od. Sachen)
['aa·sen]
[aase, aast, aasen, aaste, aastest, aasten, aastet, aasest, aaset, aas, geaast, aasend]