[ - Collapse All ]
abändern  

ạb|än|dern <sw. V.; hat>:

1. ein wenig, in Teilen ändern: das Testament, den Antrag, Beschluss, das Programm a.


2.(Biol.) (durch Mutation od. Umwelt) in den Artmerkmalen variieren, sich wandeln: die Farben der Blüten ändern stark ab.
abändern  

ạb|än|dern
abändern  

abwandeln, ändern, anders machen, bereinigen, berichtigen, korrigieren, revidieren, umändern, umarbeiten, umformen, umfunktionieren, umgestalten, ummodeln, variieren; (bildungsspr.): modeln, modifizieren, modulieren; (Politik, Rechtsspr.): novellieren.
[abändern]
[ändere ab, änderst ab, ändert ab, ändern ab, änderte ab, ändertest ab, änderten ab, ändertet ab, abgeändert, abändernd, abzuändern, abaendern]
abändern  

ạb|än|dern <sw. V.; hat>:

1. ein wenig, in Teilen ändern: das Testament, den Antrag, Beschluss, das Programm a.


2.(Biol.) (durch Mutation od. Umwelt) in den Artmerkmalen variieren, sich wandeln: die Farben der Blüten ändern stark ab.
abändern  

[sw.V.; hat]: 1. ein wenig, in Teilen ändern: das Testament, den Antrag, Beschluss, das Programm a. 2. (Biol.) (durch Mutation od. Umwelt) in den Artmerkmalen variieren, sich wandeln: die Farben der Blüten ändern oft stark ab.
abändern  

abändern, abwandeln, ändern, bearbeiten, editieren, modifizieren, umschreiben, verändern
[abwandeln, ändern, bearbeiten, editieren, modifizieren, umschreiben, verändern]
abändern  

v.
<V.t.; hat> anders machen, umändern, umbilden; verbessern
['ab|än·dern]
[ändere ab, änderst ab, ändert ab, ändern ab, änderte ab, ändertest ab, änderten ab, ändertet ab, abgeändert, abändernd, abzuändern]