[ - Collapse All ]
abbürsten  

ạb|bürs|ten <sw. V.; hat>:

1.a) mit einer Bürste von etw. entfernen: jmdm., sich die Fusseln von der Jacke a.;

b)mit der Bürste säubern: ich habe [ihm] den Mantel, habe ihn abgebürstet.



2.(ugs.) in scharfer, unfreundlicher Form zurechtweisen, schelten: einen Untergebenen a.
abbürsten  

ạb|bürs|ten
abbürsten  

ạb|bürs|ten <sw. V.; hat>:

1.
a) mit einer Bürste von etw. entfernen: jmdm., sich die Fusseln von der Jacke a.;

b)mit der Bürste säubern: ich habe [ihm] den Mantel, habe ihn abgebürstet.



2.(ugs.) in scharfer, unfreundlicher Form zurechtweisen, schelten: einen Untergebenen a.
abbürsten  

[sw.V.; hat]: 1. a) mit einer Bürste von etw. entfernen: jmdm., sich die Fusseln von der Jacke a.; b) mit der Bürste säubern: ich habe [ihm] den Mantel, habe ihn abgebürstet. 2. (ugs.) in scharfer, unfreundlicher Form zurechtweisen, schelten: einen Untergebenen a.
abbürsten  

abbürsten, abklopfen
[abklopfen]
abbürsten  

v.
'ab|bürs·ten <V.t.; hat> Staub ~ mit der Bürste entfernen; Kleider ~ mittels Bürste reinigen; jmdn. ~ <fig.; umg.> jmdm. tüchtig die Meinung sagen;
['ab|bür·sten,]
[bürste ab, bürstest ab, bürstet ab, bürsten ab, bürstete ab, bürstetest ab, bürsteten ab, bürstetet ab, bürst ab, abgebürstet, abbürstend, abzubürsten]