[ - Collapse All ]
abdachen  

ạb|da|chen, sich <sw. V.; hat>: sich dachartig neigen; allmählich abfallen, sich abflachen: das Waldland dacht sich nach Nordwesten zu ab; der abgedachte Ausläufer der Hochebene.
abdachen  

ạb|da|chen
abdachen  

ạb|da|chen, sich <sw. V.; hat>: sich dachartig neigen; allmählich abfallen, sich abflachen: das Waldland dacht sich nach Nordwesten zu ab; der abgedachte Ausläufer der Hochebene.
abdachen  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.> schräg machen, abschrägen
2 <V.refl.> sich ~ sich schräg nach unten senken;
['ab|da·chen]
[dache ab, dachst ab, dacht ab, dachen ab, dachte ab, dachtest ab, dachten ab, dachtet ab, dachest ab, dachet ab, dach ab, abgedacht, abdachend, abzudachen]