[ - Collapse All ]
abdrängen  

ạb|drän|gen <sw. V.; hat>: von einer Stelle, aus einer eingeschlagenen Richtung drängen: sich nicht von seinem Platz abdrängen lassen; Demonstranten a.
abdrängen  

ạb|drän|gen <sw. V.; hat>: von einer Stelle, aus einer eingeschlagenen Richtung drängen: sich nicht von seinem Platz abdrängen lassen; Demonstranten a.
abdrängen  

[sw.V.; hat]: von einer Stelle, aus einer eingeschlagenen Richtung drängen: sich nicht von seinem Platz a. lassen; Demonstranten a.
abdrängen  

abdrängen, beiseite drängen, verdrängen
[beiseite drängen, verdrängen]
abdrängen  

v.
<V.t.; hat; a. fig.> jmdn. ~ mit (geringer) Gewaltanwendung vom Weg od. der Fahrbahn verdrängen, wegschieben;
['ab|drän·gen]
[dränge ab, drängst ab, drängt ab, drängen ab, drängte ab, drängtest ab, drängten ab, drängest ab, dränget ab, drängtet ab, dräng ab, abgedrängt, abdrängend, abzudrängen]