[ - Collapse All ]
Abdruck  

1Ạb|druck, der; -[e]s, -e:

1.<o. Pl.> das Abdrucken, Abgedrucktwerden: der A. des Romans beginnt im nächsten Heft.


2.etw. Abgedrucktes: von dem Bild wurden mehrere -e hergestellt.


2Ạb|druck, der; -[e]s, Abdrücke:

1.<o. Pl.> das Abdrücken (5 a) : der A. in Wachs dauert nicht lange.


2.etw. Abgedrücktes; durch Eindrücken od. Berühren auf od. in etw. hinterlassene Spur: Abdrücke ihrer Finger, ihrer Füße im Sand.
Abdruck  

Ạb|druck, der; -[e]s, Plur. (in Gips u. a.:) ...drücke und (für Drucksachen:) ...drucke; im letzten Abdruck (österr. für im letzten Augenblick)
Abdruck  


1. Auflage, Druck, Edition, Herausgabe, Publikation, Veröffentlichung.

2. Abbildung, Abguss.

[1Abdruck]
[Abdruckes, Abdrucks, Abdrucke, Abdrucken]

Eindruck, Fährte, Spur.
[2Abdruck]
[Abdruckes, Abdrucks, Abdrucke, Abdrucken]
Abdruck  

1Ạb|druck, der; -[e]s, -e:

1.<o. Pl.> das Abdrucken, Abgedrucktwerden: der A. des Romans beginnt im nächsten Heft.


2.etw. Abgedrucktes: von dem Bild wurden mehrere -e hergestellt.


2Ạb|druck, der; -[e]s, Abdrücke:

1.<o. Pl.> das Abdrücken (5 a): der A. in Wachs dauert nicht lange.


2.etw. Abgedrücktes; durch Eindrücken od. Berühren auf od. in etw. hinterlassene Spur: Abdrücke ihrer Finger, ihrer Füße im Sand.
Abdruck  

Abbildung, Abdruck, Abguss, Gepräge, Guss
[Abbildung, Abguss, Gepräge, Guss]
Abdruck  

n.
1 <m. 1> Wiederholung eines anderen Druckes; Wiedergabe durch Druck, Stempel usw.
2 <m. 1u> Form, die ein Körper in anderem Material hinterlässt, Spur (Finger~, Gips~)
['Ab·druck]
[Abdruckes, Abdrucks, Abdrucke, Abdrucken]