[ - Collapse All ]
Abend  

Abend, der; -s, -e [mhd. ābent, ahd. āband, eigtl. = der hintere od. spätere Teil des Tages, wahrsch. verw. mit ↑ After ]:

1.Tageszeit um die Dämmerung, das Dunkelwerden vor Beginn der Nacht: ein warmer, kühler, klarer, sommerlicher A.; der letzte, folgende A.; heute, gestern, morgen A.; es wird A.; es ist schon später A. (die Nacht hat bereits begonnen, es ist schon Nacht); es war gestern ein langer A. bei euch (es dauerte bis [tief] in die Nacht); der A. kommt, naht, bricht herein; jeden, keinen A., alle -e fernsehen; viele -e warten; wie hast du den A. verbracht?; die Bedienung hat ihren freien A.; des -s (geh.; abends); eines [schönen] -s; am A. [vorher]; am frühen, späten, gestrigen, gleichen A.; am A. des 31. März; es geht dem A., auf den A. zu; bis heute, morgen A.!; A. für A.; gegen A.; vom Morgen bis zum A.; während des -s;

R je später der A., desto schöner die Gäste (höflich-scherzhafte Begrüßung eines später hinzugekommenen Gastes);


*Guten A. (Grußformel): hallo und Guten A. allerseits!; [zu] jmdm. Guten/guten A. sagen; zu A. essen (die Abendmahlzeit [in gesellschaftlichem Rahmen] einnehmen); der Heilige A. ([Tag u.] Abend des 24. Dezember); er usw. kann mich am A. besuchen (salopp; er usw. soll mich in Ruhe lassen).


2.[geselliges] Beisammensein am Abend: ein gemütlicher A.; der musikalische A. (die musikalische Soiree) beim französischen Botschafter;

*bunter A. (Abendveranstaltung mit heiterem, abwechslungsreichem Programm).


3.<o. Pl.> (veraltet, noch altertümelnd) Westen.
Abend  

Abendder; -s, -e

Großschreibung:
- des, eines Abends; am Abend; gegen Abend; diesen Abend; den Abend über
- es wird Abend; [zu] Abend essen; wir wollen nur Guten od. guten Abend sagen
- gestern, heute, morgen Abend; bis, von gestern, heute, morgen Abend dienstagabends od. dienstags abends (vgl. Dienstagabend)
Abend  

Abendstunde, Abendzeit, Tagesende.
[Abend]
[Abends, Abende, Abenden]
Abend  

Abend, der; -s, -e [mhd. ābent, ahd. āband, eigtl. = der hintere od. spätere Teil des Tages, wahrsch. verw. mit ↑ After]:

1.Tageszeit um die Dämmerung, das Dunkelwerden vor Beginn der Nacht: ein warmer, kühler, klarer, sommerlicher A.; der letzte, folgende A.; heute, gestern, morgen A.; es wird A.; es ist schon später A. (die Nacht hat bereits begonnen, es ist schon Nacht); es war gestern ein langer A. bei euch (es dauerte bis [tief] in die Nacht); der A. kommt, naht, bricht herein; jeden, keinen A., alle -e fernsehen; viele -e warten; wie hast du den A. verbracht?; die Bedienung hat ihren freien A.; des -s (geh.; abends); eines [schönen] -s; am A. [vorher]; am frühen, späten, gestrigen, gleichen A.; am A. des 31. März; es geht dem A., auf den A. zu; bis heute, morgen A.!; A. für A.; gegen A.; vom Morgen bis zum A.; während des -s;

Rje später der A., desto schöner die Gäste (höflich-scherzhafte Begrüßung eines später hinzugekommenen Gastes);


*Guten A. (Grußformel): hallo und Guten A. allerseits!; [zu] jmdm. Guten/guten A. sagen; zu A. essen (die Abendmahlzeit [in gesellschaftlichem Rahmen] einnehmen); der Heilige A. ([Tag u.] Abend des 24. Dezember); er usw. kann mich am A. besuchen (salopp; er usw. soll mich in Ruhe lassen).


2.[geselliges] Beisammensein am Abend: ein gemütlicher A.; der musikalische A. (die musikalische Soiree) beim französischen Botschafter;

*bunter A. (Abendveranstaltung mit heiterem, abwechslungsreichem Programm).


3.<o. Pl.> (veraltet, noch altertümelnd) Westen.
abend  

n.
'A·bend <m. 1>
1 Zeit um Sonnenuntergang bis um Mitternacht, Tagesende; <fig.> Ende (Lebens~); Richtung des Sonnenuntergangs, Westen
2 ~ des Lebens <poet.> Ende des Lebens; noch ist nicht aller Tage ~ <fig.> man kennt das Ende noch nicht;
3 ;einen gemütlichen ~ verbringen; guten ~! (Begrüßung od. Abschiedsgruß am Abend); Heiliger ~ Tag vor dem Weihnachtstag; literarischer, musikalischer ~ der Literatur, Musik usw. gewidmeter Abend; ich wünsche euch noch einen schönen ~!
4 ;am ~; am ~ vorher; du kannst mich (mal) am ~ besuchen <verhüllend für derb> am Arsch lecken; bis in den späten ~ hinein; ~ für ~ jeden Abend; gegen ~ Zeit gegen Ende des Tages; in westl. Richtung; man soll den Tag nicht vor dem ~ loben <fig.> man soll nichts loben, dessen Ende man noch nicht kennt; zu ~ essen die abendliche Mahlzeit einnehmen;→ a. abend[<ahd. aband <idg. *eponto „der hintere (Teil des Tages)“; verwandt mit grch. epi „hinten auf“]
['Abend,]
[Abends, Abende, Abenden]n.
<Adv.; künftig nur noch Großschreibung> zur Zeit des Dunkelwerdens u. danach; gestern, heute, morgen ~/ Abend; sie verabreden sich auf, für heute ~/ Abend
['abend]
[abends, abende, abenden]