[ - Collapse All ]
Abenteuer  

Aben|teu|er, das; -s, - [mhd. ābentiure, āventiure < afrz. aventure, über das Vlat. zu lat. advenire, ↑ Advent ]:

1.mit einem außergewöhnlichen, erregenden Geschehen verbundene gefahrvolle Situation, die jmd. zu bestehen hat: A. bestehen, suchen; sich in ein gefährliches A. stürzen.


2.außergewöhnliches, erregendes Erlebnis: die Fahrt war ein A.


3.(auch abwertend) riskantes Unternehmen: wir beschlossen, uns auf das A. Hausbau einzulassen.


4.Liebesabenteuer: ein flüchtiges, erotisches A.; Pia war sein erstes A. (er hatte mit ihr sein erstes Liebeserlebnis).
Abenteuer  

Aben|teu|er, das; -s, -
Abenteuer  


1. Erlebnis, Robinsonade; (bildungsspr. veraltet): Aventüre.

2. Experiment, gewagtes Unternehmen, Risiko, Unterfangen, Wagnis; (bildungsspr.): Eskapade, Vabanquespiel.

3. Affäre (b).

[Abenteuer]
[Abenteuers, Abenteuern]
Abenteuer  

Aben|teu|er, das; -s, - [mhd. ābentiure, āventiure < afrz. aventure, über das Vlat. zu lat. advenire, ↑ Advent]:

1.mit einem außergewöhnlichen, erregenden Geschehen verbundene gefahrvolle Situation, die jmd. zu bestehen hat: A. bestehen, suchen; sich in ein gefährliches A. stürzen.


2.außergewöhnliches, erregendes Erlebnis: die Fahrt war ein A.


3.(auch abwertend) riskantes Unternehmen: wir beschlossen, uns auf das A. Hausbau einzulassen.


4.Liebesabenteuer: ein flüchtiges, erotisches A.; Pia war sein erstes A. (er hatte mit ihr sein erstes Liebeserlebnis).
Abenteuer  

Abenteuer, Erlebnis
[Erlebnis]
Abenteuer  

n.
'A·ben·teu·er <n. 13> gefährl. Wagnis, nicht alltägl. Ereignis; (kurze) außereheliche Bindung; ~ bestehen Gefahr bestehen, gut überstehen; auf ~ ausgehen, sich in ~ stürzen unerwartete Erlebnisse suchen; [statt mhd. aventiure <frz. aventure „Wagnis“ <lat. adventura „was auf einen zukommen wird“ (zu advenire)]
['Aben·teu·er,]
[Abenteuers, Abenteuern]