[ - Collapse All ]
abfackeln  

ạb|fa|ckeln <sw. V.; hat>:

1. (Technik) nicht verwertbare od. überschüssige Gase durch Abbrennen beseitigen od. unschädlich machen: Gas, Kohlenwasserstoffe über den Schornstein a.


2.(ugs.) abbrennen, niederbrennen: unbekannte Täter haben versucht das Haus abzufackeln.
abfackeln  

ạb|fa|ckeln (Technik überflüssige Gase abbrennen)
abfackeln  

ạb|fa|ckeln <sw. V.; hat>:

1. (Technik) nicht verwertbare od. überschüssige Gase durch Abbrennen beseitigen od. unschädlich machen: Gas, Kohlenwasserstoffe über den Schornstein a.


2.(ugs.) abbrennen, niederbrennen: unbekannte Täter haben versucht das Haus abzufackeln.
abfackeln  

[sw.V.; hat]: 1. (Technik) nicht verwertbare od. überschüssige Gase durch Abbrennen beseitigen od. unschädlich machen: Gas, Kohlenwasserstoffe über den Schornstein a. 2. (ugs.) abbrennen, niederbrennen: unbekannte Täter haben versucht das Haus abzufackeln.
abfackeln  

v.
<-k·k-> 'ab|fa·ckeln <V.t.; hat; Erdölaufbereitung> nicht verwertbare Gase ~ durch Verbrennen beseitigen; <umg.> abbrennen;
['ab|fackeln]
[fackle ab, fackele ab, fackelst ab, fackelt ab, fackeln ab, fackelte ab, fackeltest ab, fackelten ab, fackeltet ab, abgefackelt, abfackelnd, abzufackeln]