[ - Collapse All ]
abfrieren  

ạb|frie|ren <st. V.>:

1. durch Frost absterben [und abfallen] <ist>: die Knospen froren ab; die Ohren waren [ihm] abgefroren.


2.(ugs. übertreibend) an einer Körperstelle Frost bekommen <hat>: wir werden uns hier noch die Füße a.;

*sich <Dativ> einen a. (ugs.; sehr frieren): ich habe mir bei der Warterei [ganz schön] einen abgefroren.
abfrieren  

ạb|frie|ren
abfrieren  

ạb|frie|ren <st. V.>:

1. durch Frost absterben [und abfallen] <ist>: die Knospen froren ab; die Ohren waren [ihm] abgefroren.


2.(ugs. übertreibend) an einer Körperstelle Frost bekommen <hat>: wir werden uns hier noch die Füße a.;

*sich <Dativ> einen a. (ugs.; sehr frieren): ich habe mir bei der Warterei [ganz schön] einen abgefroren.
abfrieren  

[st.V.]: 1. durch Frost absterben [und abfallen] [ist]: die Knospen froren ab; die Ohren waren [ihm] abgefroren. 2. (ugs. übertreibend) an einer Körperstelle Frost bekommen [hat]: wir werden uns hier noch die Füße a.; *sich [Dativ] einen a. (ugs.; sehr frieren): ich habe mir bei der Warterei [ganz schön] einen abgefroren.
abfrieren  

v.
<V. 140>
1 <V.t.; hat> infolge Erfrierens absterben (Gliedmaßen); er hat sich die Zehen abgefroren
2 <V.i.; ist> durch Frost erfrieren, absterben (Pflanzen); die Blüten sind Ïber Nacht abgefroren
['ab|frie·ren]
[abfriere, abfrierst, abfriert, abfrieren, abfrierte, abfriertest, abfrierten, abfriertet, abfrierest, abfrieret, abfrier, abfriert, abfrierend]