[ - Collapse All ]
abgekämpft  

ạb|ge|kämpft: ↑ abkämpfen (2) .
abgekämpft  

ạb|ge|kämpft
abgekämpft  

abgearbeitet, abgehetzt, abgespannt, angegriffen, angeschlagen, atemlos, aufgerieben, ausgebrannt, ausgelaugt, außer Atem, entkräftet, entnervt, erschöpft, kraftlos, keuchend, matt, mit den Nerven am Ende, mit den Nerven fertig, müde, mürbe, ruhebedürftig, schlaff, überanstrengt, überfordert, überlastet, verbraucht, zerschlagen, überarbeitet, zermürbt; (geh.): aufgezehrt, ermattet; (ugs.): alle, abgejagt, abgeschlafft, am Ende, down, erledigt, erschlagen, erschossen, fertig, fix und fertig, fix und foxi, geschafft, gestresst, groggy, halb tot, hundemüde, kaputt, k. o., mit den Nerven runter, mitgenommen, schlapp, [wie] gerädert; (salopp): ausgepumpt, tot; (fam.): schachmatt; (emotional verstärkend): todmüde; (ugs. abwertend): ausgepowert.
[abgekämpft]
[abgekämpfter, abgekämpfte, abgekämpftes, abgekämpften, abgekämpftem, abgekämpfterer, abgekämpftere, abgekämpfteres, abgekämpfteren, abgekämpfterem, abgekämpftester, abgekämpfteste, abgekämpftestes, abgekämpftesten, abgekämpftestem]
abgekämpft  

ạb|ge|kämpft: ↑ abkämpfen (2).
abgekämpft  

adj.
<Adj.> (durch Kampf) erschöpft, müde
['ab·ge·kämpft]
[abgekämpfter, abgekämpfte, abgekämpftes, abgekämpften, abgekämpftem, abgekämpfterer, abgekämpftere, abgekämpfteres, abgekämpfteren, abgekämpfterem, abgekämpftester, abgekämpfteste, abgekämpftestes, abgekämpftesten, abgekämpftestem]