[ - Collapse All ]
abgelegen  

ạb|ge|le|gen <Adj.>: abseits, entfernt liegend: ein -es Dorf; der Ort ist sehr a.; a. wohnen.
abgelegen  

ạb|ge|le|gen
abgelegen  

abseits, einsam, entfernt, entlegen, fern, isoliert, menschenleer, öde, schwer erreichbar, verborgen, verlassen, weltentlegen; (geh.): abgeschieden, abseitig; (ugs.): gottverlassen, weit[ab] vom Schuss; (derb): am Arsch der Welt; (scherzh.): am Ende der Welt; (südd., österr.): einschichtig.
[abgelegen]
[abgelegener, abgelegene, abgelegenes, abgelegenen, abgelegenem, abgelegenerer, abgelegenere, abgelegeneres, abgelegeneren, abgelegenerem, abgelegenster, abgelegenste, abgelegenstes, abgelegensten, abgelegenstem]
abgelegen  

ạb|ge|le|gen <Adj.>: abseits, entfernt liegend: ein -es Dorf; der Ort ist sehr a.; a. wohnen.
abgelegen  

Adj.: abseits, entfernt liegend: ein -es Dorf; der Ort ist sehr a.; a. wohnen.
abgelegen  

adj.
<Adj.> entfernt, schwer zugänglich, einsam (Ort)
['ab·ge·le·gen]
[abgelegener, abgelegene, abgelegenes, abgelegenen, abgelegenem, abgelegenerer, abgelegenere, abgelegeneres, abgelegeneren, abgelegenerem, abgelegenster, abgelegenste, abgelegenstes, abgelegensten, abgelegenstem]