[ - Collapse All ]
abgelten  

ạb|gel|ten <st. V.; hat>: [pflicht-, ordnungsgemäß] ausgleichen; eine empfangene Leistung durch eine gleichwertige andere ersetzen: mit dieser Zahlung sind alle Ansprüche abgegolten; eine Schuld in Devisen a.
abgelten  

ạb|gel|ten
abgelten  

abbezahlen, ableisten, abzahlen, auszahlen, begleichen, bezahlen, entschädigen, ersetzen, erstatten, vergüten, zahlen, zurückbezahlen, zurückzahlen; (geh.): abtragen; (ugs.): blechen, glattmachen, löhnen; (Kaufmannsspr.): abdecken, ausgleichen, saldieren; (Geldw.): ablösen, tilgen; (Wirtsch.): liquidieren.
[abgelten]
[gelte ab, giltst ab, gilt ab, gelten ab, geltet ab, galt ab, galtst ab, galten ab, galtet ab, geltest ab, gälte ab, gölte ab, gältest ab, göltest ab, gälten ab, gölten ab, gältet ab, göltet ab, abgegolten, abgeltend]
abgelten  

ạb|gel|ten <st. V.; hat>: [pflicht-, ordnungsgemäß] ausgleichen; eine empfangene Leistung durch eine gleichwertige andere ersetzen: mit dieser Zahlung sind alle Ansprüche abgegolten; eine Schuld in Devisen a.
abgelten  

v.
<V.t. 147; hat> bezahlen; eine Schuld, einen Verlust ~
['ab|gel·ten]
[gelte ab, giltst ab, gilt ab, gelten ab, geltet ab, galt ab, galtst ab, galten ab, galtet ab, geltest ab, gälte ab, gölte ab, gältest ab, göltest ab, gälten ab, gölten ab, gältet ab, göltet ab, abgegolten, abgeltend]