[ - Collapse All ]
Abgeordnete  

Ạb|ge|ord|ne|te, der u. die; -n, -n [zu ↑ abordnen ]: vom Volk für eine festgelegte Zeit in eine parlamentarische Institution gewählte Person; deputierte, delegierte Person (Abk.: Abg.): ein -r; eine A.; einige A. (selten: einige -n); viele A. (selten: viele -n); beide -n (seltener: beide A.); zwei A.; alle -n (selten: alle A.); er ist -r; er ist als -r, sie ist als A. gewählt worden; der Wahlkreis des [Herrn] -n, der [Frau] -n Müller; Herrn, Frau -n Müllers Wahlkreis; dem, der -n Müller; genanntem -n (veraltet: genanntem -m) wurde ein Vorwurf gemacht; ihm als -n (auch: als -m); ihr als -n (auch: als -r); an Herrn -n, an Frau A. Müller; er sprach mit Herrn -n Müller, mit Frau -n (auch: Frau -r) Müller; der Besuch von -n (= dem Abgeordneten) Müller, von -r (= der Abgeordneten) Müller.
Abgeordnete  

Ạb|ge|ord|ne|te, der und die; -n, -n (Abk. Abg.)
Abgeordnete  

Ạb|ge|ord|ne|te, der u. die; -n, -n [zu ↑ abordnen]: vom Volk für eine festgelegte Zeit in eine parlamentarische Institution gewählte Person; deputierte, delegierte Person (Abk.: Abg.): ein -r; eine A.; einige A. (selten: einige -n); viele A. (selten: viele -n); beide -n (seltener: beide A.); zwei A.; alle -n (selten: alle A.); er ist -r; er ist als -r, sie ist als A. gewählt worden; der Wahlkreis des [Herrn] -n, der [Frau] -n Müller; Herrn, Frau -n Müllers Wahlkreis; dem, der -n Müller; genanntem -n (veraltet: genanntem -m) wurde ein Vorwurf gemacht; ihm als -n (auch: als -m); ihr als -n (auch: als -r); an Herrn -n, an Frau A. Müller; er sprach mit Herrn -n Müller, mit Frau -n (auch: Frau -r) Müller; der Besuch von -n (= dem Abgeordneten) Müller, von -r (= der Abgeordneten) Müller.
Abgeordnete  

n.
<f. 30 (m. 29); Abk.: Abg.> jmd., der abgeordnet worden ist; Mitglied des Parlaments; Delegierte(r), Deputierte(r)
['Ab·ge·ord·ne·te(r)]
[Abgeordneten]