[ - Collapse All ]
abhandeln  

ạb|han|deln <sw. V.; hat>:

1. jmdm. nach längerem Handeln abkaufen: sie hat ihm die alte Uhr schließlich für die Hälfte abgehandelt; ich lasse mir von meinem Recht nichts a.


2.[wissenschaftlich] darstellen, gründlich behandeln: ein Thema, einen Gegenstand a.
abhandeln  

ạb|han|deln
abhandeln  


1. abgewinnen, abkaufen, ablisten, ablocken, abringen, abschmeicheln, abzwingen; (geh.): abmarkten, abnötigen; (ugs.): abbetteln, abknöpfen; (ugs., bes. nordd.): abschwatzen; (ugs., bes. südd.): abschwätzen; (salopp): abluchsen; (abwertend): abfeilschen; (ugs. abwertend): abgaunern; (veraltend): abdingen.

2. äußern, ausführen, bearbeiten, behandeln, beleuchten, berichten, beschreiben, betrachten, darlegen, darstellen, diskutieren, erläutern, erörtern, schildern, zum Gegenstand haben; (bildungsspr.): referieren; (Fachspr.): exponieren.

[abhandeln]
[handle ab, handele ab, handelst ab, handelt ab, handeln ab, handelte ab, handeltest ab, handelten ab, handeltet ab, abgehandelt, abhandelnd, abzuhandeln]
abhandeln  

ạb|han|deln <sw. V.; hat>:

1. jmdm. nach längerem Handeln abkaufen: sie hat ihm die alte Uhr schließlich für die Hälfte abgehandelt; ich lasse mir von meinem Recht nichts a.


2.[wissenschaftlich] darstellen, gründlich behandeln: ein Thema, einen Gegenstand a.
abhandeln  

[sw.V.; hat]: 1. jmdm. nach längerem Handeln abkaufen: sie hat ihm die alte Uhr schließlich für die Hälfte abgehandelt; Ü ich lasse mir von meinem Recht nichts a. 2. [wissenschaftlich] darstellen, gründlich behandeln: ein Thema, einen Gegenstand a.
abhandeln  

abfassen, abhandeln, ausarbeiten, behandeln, erörtern
[abfassen, ausarbeiten, behandeln, erörtern]
abhandeln  

v.
<V.t.; hat> erschöpfend behandeln (Thema); jmdm. etwas ~ durch Herunterhandeln des Preises von jmdm. etwas erhalten;
['ab|han·deln]
[handle ab, handele ab, handelst ab, handelt ab, handeln ab, handelte ab, handeltest ab, handelten ab, handeltet ab, abgehandelt, abhandelnd, abzuhandeln]