[ - Collapse All ]
abkämpfen  

ạb|kämp|fen <sw. V.; hat>:

1. (veraltend) jmdm., sich abringen: ich habe ihm seine Zustimmung mit großer Mühe abgekämpft.


2.<a. + sich> sich bis zur Erschöpfung anstrengen: die Raufenden haben sich abgekämpft; abgekämpft sein.
abkämpfen  

ạb|kämp|fen <sw. V.; hat>:

1. (veraltend) jmdm., sich abringen: ich habe ihm seine Zustimmung mit großer Mühe abgekämpft.


2.<a. + sich> sich bis zur Erschöpfung anstrengen: die Raufenden haben sich abgekämpft; abgekämpft sein.
abkämpfen  

[sw.V.; hat]: 1. (veraltend) jmdm., sich abringen: ich habe ihm seine Zustimmung mit großer Mühe abgekämpft. 2. [a. + sich] sich bis zur Erschöpfung anstrengen: die Raufenden haben sich abgekämpft; abgekämpft sein.