[ - Collapse All ]
abkappen  

ạb|kap|pen <sw. V.; hat> [zu ↑ kappen ]:

1.die Spitze von etw. abschneiden: die oberen Zweige a.


2.kappen (1) : er kappte das Tau ab.
abkappen  

ạb|kap|pen <sw. V.; hat> [zu ↑ kappen]:

1.die Spitze von etw. abschneiden: die oberen Zweige a.


2.kappen (1): er kappte das Tau ab.
abkappen  

[sw.V.; hat] [zu kappen]: 1. die Spitze von etw. abschneiden: die oberen Zweige a. 2. kappen (1): er kappte das Tau ab.
abkappen  

v.
<V.t.; hat> etwas ~ ein kleines Stück am Ende von etwas abschneiden, abhacken; <Mar.> = kappen; stutzen, beschneiden(Bäume);
['ab|kap·pen]
[kappe ab, kappst ab, kappt ab, kappen ab, kappte ab, kapptest ab, kappten ab, kapptet ab, kappest ab, kappet ab, kapp ab, abgekappt, abkappend, abzukappen]