[ - Collapse All ]
Abklatsch  

Ạb|klatsch, der; -[e]s, -e:
a)(Kunstwiss.) Nachbildung, Negativ einer Vorlage: der A. eines Reliefs;

b)(abwertend) bloße, minderwertige Nachahmung eines Vorbildes; Kopie.
Abklatsch  

Ạb|klatsch
Abklatsch  

a) Nachbildung; (Kunstwiss.) Replik.

b) Attrappe, Imitation, Kopie, Nachahmung, Nachbildung, Reproduktion, Wiedergabe; (bildungsspr. abwertend): Klischee.

[Abklatsch]
[Abklatsches, Abklatschs, Abklatsche, Abklatschen]
Abklatsch  

Ạb|klatsch, der; -[e]s, -e:
a)(Kunstwiss.) Nachbildung, Negativ einer Vorlage: der A. eines Reliefs;

b)(abwertend) bloße, minderwertige Nachahmung eines Vorbildes; Kopie.
Abklatsch  

Abklatsch, Attrappe, Imitation, Klischee, Kopie, Nachahmung, Nachbildung, Schablone
[Attrappe, Imitation, Klischee, Kopie, Nachahmung, Nachbildung, Schablone]
Abklatsch  

n.
<m. 1> Abdruck, genaues Abbild, Klischee; <fig.> Nachahmung ohne eigenen Wert
['Ab·klatsch]
[Abklatsches, Abklatschs, Abklatsche, Abklatschen]