[ - Collapse All ]
abklemmen  

ạb|klem|men <sw. V.; hat>:

1. durch Klemmen ab-, durchtrennen: das Telefon [von der Leitung] a.; (mit der Nebenvorstellung des Unabsichtlichen:) ich hätte mir beinahe einen Finger abgeklemmt.


2.a)[mit einer Klemme] zusammenpressen: eine Ader, die Nabelschnur a.;

b)von einer Klemme, von Klemmen lösen: die Verteilerkappe a.

abklemmen  

ạb|klem|men
abklemmen  

ạb|klem|men <sw. V.; hat>:

1. durch Klemmen ab-, durchtrennen: das Telefon [von der Leitung] a.; (mit der Nebenvorstellung des Unabsichtlichen:) ich hätte mir beinahe einen Finger abgeklemmt.


2.
a)[mit einer Klemme] zusammenpressen: eine Ader, die Nabelschnur a.;

b)von einer Klemme, von Klemmen lösen: die Verteilerkappe a.

abklemmen  

[sw.V.; hat]: 1. durch Klemmen ab-, durchtrennen: das Telefon [von der Leitung] a.; (mit der Nebenvorstellung des Unabsichtlichen:) ich hätte mir beinahe einen Finger abgeklemmt. 2. a) [mit einer Klemme] zusammenpressen: eine Ader, die Nabelschnur a.; b) von einer Klemme, von Klemmen lösen: die Verteilerkappe a.
abklemmen  

v.
<V.t.; hat> durch eine Klemme unterbrechen, verschließen; <schweiz.; fig.> abbrechen, beenden (Geschäft, Unterredung, Beziehung)
['ab|klem·men]
[klemme ab, klemmst ab, klemmt ab, klemmen ab, klemmte ab, klemmtest ab, klemmten ab, klemmtet ab, klemmest ab, klemmet ab, klemm ab, abgeklemmt, abklemmend, abzuklemmen]