[ - Collapse All ]
Ablation  

Ab|la|ti|on die; -, -en <lat.; »Wegnahme«>:

1.a)Abschmelzung von Schnee u. Eis (Gletscher, Inlandeis) durch Sonnenstrahlung, Luftwärme u. Regen;

b)(Geol.) Abtragung des Bodens durch Wasser u. Wind; vgl. Deflation (2) u. Denudation (1).



2.(Med.) a)operative Entfernung eines Organs od. Körperteils; Amputation;

b)[krankhafte] Loslösung eines Organs von einem anderen

Ablation  

Ab|la|ti|on, die; -, -en <lat.> (fachspr. für Abschmelzung; Geol. Abtragung des Bodens; Med. Wegnahme; Ablösung, bes. der Netzhaut)
Ablation  

n.
<auch> A·bla·ti'on <f. 20; Geol.> Abschmelzen (von Gletschern); Abtragung (der Erdoberfläche) durch Wasser und Wind; <Med.> Ablösung (z.B. der Netzhaut); Abtragung von Material durch große Hitzeeinwirkung, die z.B. bei der Ablationskühlung von Weltraumfahrzeugen beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre genutzt wird [<lat. ablatio; Ablativ]
[Ab·la·ti'on,]
[Ablationen]